Lifestyle

Wir lieben es, essen zu gehen. Vorallem in Lokale, die sich durch ihre Authentizität und Einzigartigkeit auszeichnen. Dabei spielt es keine Rolle, ob wir von einem Haubenrestaurant oder Szenelokal sprechen - DAS Besondere muss für uns gegeben sein, um unser Interesse zu wecken. Eine Location ist für uns übrigens mehr als ein Ort, an dem es etwas zu essen gibt. Hier treffen kulinarisches Know How und fachliches Können auf interessierte Gäste, die meist nach dem einem Gefühl streben: Dem Gourmeet me-Feeling - einfach mitgenommen werden auf eine Reise der Kulinarik und den Luxus genießen, außordentliche Aromen von verschiedenen korrespondierenden Lebensmitteln schmecken zu können. Und daher wollen wir auch die Menschen kennen lernen, die hinter dem Ganzen stehen: Köche, Patissiers oder einfach Person der Branche. So ist in der Welt der Kulinarik meist auch recht viel los - ein Event nach dem anderen findet statt. Dabei zahlt es sich durchaus aus, Wettbewerbe, Messen oder ähnliches zu besuchen. Hier zeigen sich neue Küchentrends, Lifestyle-Getränke oder neue Stars am Gastronomiehimmel. Daher sind wir für euch bei den besten Events live dabei und berichten natürlich darüber. Ebenso findet ihr eine Fotogalerie mit den schönsten Schnappschüssen der Veranstaltungen.

  • Lifestyle,  People

    Genuss spricht alle Sinne an.

    Thomas Vilgis im Interview.

    Dass Wissen schmeckt, muss man Thomas Vilgis vom Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz nicht zweimal sagen. Denn der theoretische Physiker hat sich in seiner Arbeit dem Genuss verschrieben – auf naturwissenschaftliche Weise.

  • Lifestyle,  Places

    Future Food Weinbergschnecke

    Die nachhaltige Proteinquelle auf der Überholspur

    Sind Weinbergschnecken das Fleisch der Zukunft? Wenn es nach Simone Embacher geht, dann mit Sicherheit. Die Ellmauerin betreibt seit rund eineinhalb Jahren die Kaiserschnecken-Zucht (mit atemberaubendem Ausblick auf das Massiv des Wilden Kaisers) und liefert feinste Escargots, die als Hauptdarsteller von Gerichten eine Spitzenfigur machen. Ein Lokalaugenschein inklusive Rezept für Weinbergschnecken im Bierbackteig.

    Foto: Martin Guggenberger Photography
  • Lifestyle,  Places

    Pig Business: Schweine in Österreich

    Wie die meisten österreichischen Schweine leben, haben wir uns angesehen.

    Schweine sind vieles – und vor allem oft in Flugblättern der Lebensmittelhändler*innen rabattiert. Wie sich das für die Mastbetriebe ausgeht? Aufschluss über die Schweinehaltung in Österreich bringt eine Recherche über das Leben eines Masttiers. Plus: Rezept für Schweinekarree auf Heu mit Tomaten-Risotto von Kochgigantin Viktoria Stranzinger.

  • Lifestyle,  People

    „Von Bio halte ich gar nichts.“

    Sebastian Stock im Interview

    Man muss sich schon bewusst sein, dass das Tier einmal gelebt hat.“ Punkt. Klare Worte von Sebastian Stock, der Küchenchef im Aktiv- und Wellnesshotel Bergfried in Lanersbach ist. Wir durften einen Abend zu Gast im Bergfried in Tux im Zillertal sein.

  • Lifestyle

    From Nose to Tail

    Oder: Wieso ein Tier nicht nur aus Filet besteht.

    Ceci n’est pas une vache – Das ist keine Kuh. Ja, was dann? Sehen wir in einer Kuh nur mehr ein Lebensmittel, welches ohne jeglichen Gedanken an seine Herkunft zu verschwenden auf unsere heimischen Teller kommt? Unser Essen kommt nicht einfach irgendwoher, alles hat seinen Ursprung. Und genau aus dem Respekt vor dem Lebensmittel (und somit auch vor der Kuh), soll dieses soweit wie möglich gänzlich verwertet werden und nicht größtenteils auf dem Müll landen. Der Foodtrend From Nose to Tail beschäftigt sich genau mit dieser Problematik. Das Tier gänzlich verwerten – ohne Wenn und Aber.

  • © Daniel Traunfellner Photography
    Lifestyle,  People

    Grill-ABC: Heizt den Grill an!

    Der Club der Grillweltmeister

    Grillen ist „In“. Und das schon kontinuierlich seit Jahren. Auch in Tirol hat man sich dem heißen Eisen verschrieben, der Verein Grill-ABC widmet sich kreativ und modern seit 2013 dieser Thematik. Und veranstaltet bereits zum zweiten Mal das größte Grillevent Westösterreichs – die „Wild King BBQ Competition“. Save the date: 13.-14. April 2019.

  • © Rawpixel / Unsplash
    Lifestyle

    Rheumatoide Arthritis & vegetarische Ernährung


    Diätologie aktuell: fh Gesundheit Tirol, Studiengang Diätologie

    Auswirkungen einer rein vegetarischen Ernährung auf Symptomatik und ausgewählte Parameter rheumatischer Arthritis.
    Autorinnen: Elena Gradl, Sabrina Egg

    Rheumatoide Arthritis (RA) zählt zu den häufigsten Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises. Im Mittelpunkt der Therapie steht die Linderung der Krankheitsaktivität. Omega-3-Fettsäuren werden bereits aufgrund ausreichender Evidenz empfohIen. Hingegen gibt es zu einer vegetarischen Ernährung keine evidenzbasierten Empfehlungen.

  • Events,  Lifestyle

    Diaetologie und Grillen

    Wenn zwei aufeinander treffen, die ein perfektes Pärchen abgeben.

    Mal ehrlich: Die Zeiten von „Bier-übers-Grillgut-schütten“ sind überwiegend vorbei, heute wird mit natürlichen Aromen, Sprays und Holzchips gearbeitet. Dennoch stellt sich die Frage, ob grillen überhaupt gesund ist? „Grillen kann nicht pauschal als gesund deklariert werden. Es kommt immer auf die Zubereitung und die Auswahl der Zutaten an“, ist Elena Gradl, Diaetologie Studierende an der fh gesundheit Innsbruck, überzeugt.

    Und da kommt Leo Gradl (der Nachname ist kein Zufall) ins Spiel. Wenn er seine Kohlen am Grill anheizt, dann landet Kulinarisches auf höchstem Niveau auf dem Teller. So geschehen im Herbst 2017: Unter dem kritischen Blick von 15 angehenden Diaetologinnen und der Lehrenden Judith Erler, BSc, führte der frühere Haubenkoch vor, wofür er zum Grillweltmeister gekürt wurde. Von der Bachforelle bis zum Wildsauschlögel zeigte er verschiedene Zubereitungs- und Grillmethoden – und führte die Studierenden ins 1×1 des Grillens ein. Zur Seite stand ihm dabei Franz Größing vom Grillverein „grill-ABC“. Auch er ist vielfach ausgezeichnet und kein Unbekannter in der Branche. Und wir (dieses Mal meine Schwester und ich), wir waren auch (wieder) dabei. Und hielten den Tag auf Fotos und schriftlich fest.

  • © FotoloungeBlende8 / Johanna Schlosser
    Events,  Lifestyle

    Vicky Stranzingers Cook up Kitchen

    Die Eröffnung der Geinberger Kochschule der „Kochgigantin“

    Wenn Puls 4-Kochgigantin Vicky Stranzinger zur Eröffnung lädt, dann kommen sie alle: neben dem Bürgermeister der Gemeinde Bernhard Schöppl kamen auch viele Einheimische sowie der Vorstand des VKÖ – vertreten durch Küchenmeister Heinz Pinaucic, Obmann Gerhard und Kassier Gabriele Kranawendtner – um sich selbst ein Bild von der modernen Kochschule zu machen. So fanden sich alles in allem rund hundert Personen ein – darunter übrigens auch wir. Also wir als ihre Kollegen aus der Kochshow.

    Von links: Nico Baumann, Bernhard Zimmerl ("Foggy Mix"), frischgebackene Kochschulbesitzerin Viktoria Stranzinger, Stefanie Preininger, Ferdinand Fraueneder ("Fraueneder's Wirtshaus") und Xandi Embacher.
    Von links: Nico Baumann, Bernhard Zimmerl („Foggy Mix“), frischgebackene Kochschulbesitzerin Viktoria Stranzinger, Stefanie Preininger, Ferdinand Fraueneder („Fraueneder’s Wirtshaus“) und Xandi Embacher.
    © Fotolounge Blende8 / Johanna Schlosser
  • Events,  Lifestyle

    Die Falstaff Young Talents 2018

    4 Jahre, 9 ausgezeichnete Nachwuchskräfte

    Christina Steindl (Teilnehmerin „The Taste“), Viktoria Stranzinger (Siegerin „Die Kochgiganten“) & Xandi Embacher

    Was wäre ein November ohne das Finale des Falstaff Young Talents Cups? Wir können es uns auch nicht mehr vorstellen. Seit nunmehr vier Jahren kürt Falstaff Karriere (ab sofort übrigens Profi statt Karriere) die Nachwuchstalente der Branche. Auch 2018 war es wieder soweit: im Aiola im Schloss Sankt Veit wurden bei einer eleganten Preisverleihung die Sieger genannt. Im Zuge der Siegerbekanntgabe wurde ebenso Jahrhundertkoch Otto Koch für sein Lebenswerk und seinen Einsatz für die Branche geehrt.

    Zudem

    „Wir haben es uns zum Ziel gemacht, den Nachwuchs in Hotellerie, Gastronomie und Tourismus auf ihrem Weg zu begleiten. Wir zeigen auf, wie fantastisch die Branche ist und bieten den jungen Talenten die Möglichkeit, bereits sehr früh ein Netzwerk aufzubauen.“
    Alexandra Gorsche, Geschäftsführerin Falstaff Karriere