Bake,  Cakes & Pastry

Holunder-Brombeer-Schnitten

Ein Kuchen vom Blech, ein Klassiker. Doch diese Holunder-Brombeer-Schnitten können mehr. Mit einem feinen Buchweizenboden bringen sie eine nussige Note in das Feingebäck, Brombeer und Holunder ergänzen sich perfekt. Und übrigens: Buchweizen ist auch ein Superfood!

Buchweizen – das gesunde Knöterichgewächs

Als Alternative zu Weizen wird das Superfood oftmals empfohlen, Buchweizen ist frei von Gluten und Weizenlektinen. Zudem liefert das Lebensmittel hochwertiges Eiweiß und wirkt, laut Quelle, Blutzuckerspiegel- und Blutdrucksenkend. Auch wer unter Krampfadern leidet, kann im Buchweizen vermutlich Hilfe finden. Es enthält Rutin, welches Blutgefässwände und somit auch die Kapillarwände stärkt. Buchweizen wird in diesem Rezept wie Weizen verwendet.

Holunder-Brombeer-Schnitten

Gericht Blechkuchen
Küche Österreich
Backzeit 10 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 10 Schnitten

Zutaten

  • 2 Eier
  • 80 g Staubzucker
  • 80 g Buchweizenmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 3 TL TNT-Gewürzzucker der Spiceworld *Werbung*

Holunder-Joghurt-Creme

  • 200 ml Sahne
  • 1 Pkg. Sahnesteif
  • 200 g Naturjoghurt
  • 150 ml Holundersirup
  • 4 Blätter Gelatine

Brombeer-Creme

  • 200 g Brombeerpüree
  • 50 g weiße Schokolade
  • 100 ml Sahne
  • 1 Pkg. Sahnesteif
  • 4 Blätter Gelatine
  • Etwas Rum

Anleitung

  1. Eier mit dem Staub- und Gewürzzucker etwa 7 Minuten schaumig schlagen.
  2. (Viereckige) Backform vorbereiten und Mehl mit dem Backpulver mischen.
  3. Das Mehl zur Ei-Mischung geben. Unterrühren.
  4. Teig in die Form füllen und bei 170°C (Umluft) etwa 10 Minuten backen.

Holunder-Joghurt-Creme

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Holundersirup erhitzen.
  2. Dann die Gelatine in dem heißen Sirup auflösen und etwas abkühlen lassen.
  3. Inzwischen Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen.
  4. Alle Zutaten mischen und die Creme auf den kalten Tortenboden mit einem Tortenring geben. Kalt stellen.

Brombeer-Creme

  1. Wieder Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Brombeerpüree erhitzen und etwas Rum dazugeben.
  2. Im heißen Püree Schokolade und Gelatine auflösen. Inzwischen Sahne mit Sahnesteif aufschlagen.
  3. Zum Schluss das kalte Püree mit der Sahne mischen und auf die Holundercreme geben.
  4. Am besten über Nacht kühlen.

Diese Holunder-Brombeer-Schnitten sind bereits in der COOKING (Mai 2017) erschienen.

Weitere Rezepte findest du auf der Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.